Stadtbücherei bekommt neue Software

Am Dienstag, den 24. April, muss die Stadtbücherei ausnahmsweise geschlossen bleiben: An diesem Tag wird sie mit einer neuen Bücherei-Software ausgestattet.

Die neue Software präsentiert den Medienbestand als Online-Katalog in modernem Design und ermöglicht allen Nutzerinnen und Nutzern eine intuitive Bedienung. Das System heißt „Koha“ und wird von der Firma LMS Cloud supportet, einer Tochtergesellschaft des renommierten Bibliotheksausstatters ekz Bibliothekszentrale.

Auch zukünftig können alle Leserinnen und Leser wie gewohnt über den Online-Katalog ihre Ausleihen verlängern oder ausgewählte Medien vormerken. Zusätzlich bietet die neue Software viele Vorteile:

  • Bequeme Nutzung auf mobilen Endgeräten
  • Anlegen individueller Merklisten möglich
  • Bewertung einzelner Medien mit Sternen und Kommentaren
  • Intuitives Stöbern in Schwerpunktthemen (Kinder, Jugend, Erwachsene) und über Genres und Schlagworte
  • OnleiheRuhr-Bestand ist integriert. Das bedeutet: die eigentliche Ausleihe der Onleihe-Medien verläuft zwar nach wie vor über die Onleihe-Plattform, aber es ist kein zweites Einloggen mehr nötig, wenn man sich bereits im neuen Online-Katalog angemeldet hatte, da der Nutzer automatisch weitergeleitet wird. Darüber hinaus werden die eigenen Onleihe-Ausleihen zukünftig mit im Konto angezeigt und der Onleihe-Bestand kann mit durchsucht werden, wobei die Verfügbarkeit der einzelnen Medien sekundenaktuell von der Onleihe-Plattform übernommen wird.

Am Dienstag, 24. April, und am Mittwoch, 25. April, kann der bisherige Online-Katalog nicht genutzt werden. Verlängerungswünsche und sonstige Anliegen richten alle Nutzerinnen und Nutzer bitte via E-Mail an die Stadtbücherei: buecherei@ennepetal.de

Ab Donnerstag, 26. April, kann die Stadtbücherei wieder wie gewohnt genutzt werden. Den neuen Katalog, der ab diesem Tag freigeschaltet sein wird, zeigen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dann gerne individuell.